Mittwoch, 20. August 2014

The Rise of the Tomb Raider wird exlusiv für XBox One und XBox 360 erhältlich sein! Aber wie lang?!

Es war das Erdbeben welches die Gamescom 2014 erschütterte. Microsoft gab auf seiner Pressekonferenz bekannt, dass es ein Abkommen zwischen Square Enix dem Publisher, Crystal Dynamics dem Entwickler und Microsoft gibt wonach das der offizielle nächste Teil der Tomb Raider Serie bei Release Ende 2015 vorerst exklusiv für die zwei Microsoft Konsolen bestimmt ist.

Der mittlerweile weltbekannte AAA-Titel Tomb Raider 2013 wurde zum Release noch sehr kritisch beäugt weil er viele serientypische Aspekte über Bord warf und als großer Reboot dem Franchise einen neuanfang bescheren sollte. Doch die natürliche und vor allem menschlich wirkende junge Lara konnte auf ganzer Linie überzeugen und brachte dem Titel viele neue Fans. Auch der erstmalig vorhandene Multiplayer überzeugte mit solider Technik und verhinderte die Staubbildung auf der Game Disc.

Das Spiel erschien für PS3 und XBox 360 und wurde nachträglich optisch aufgehübt als Tomb Raider 2013 Definitive Edition für die PS4 und XBox One veröffentlicht. Im Frühjahr verkündeten die Macher das Erreichen der 6 Mio Sales Grenze. Bereits 2013 wurde das Spiel laut Square Enix profitabel.

Viele Playstation und XBox Fans freuten sich schon auf den nächsten Teil der Serie, da man ihn bereits im Titelbildschirm der Definitive Edition gewissermaßen ankündigte indem man sich bei allen Unterstützern bedankte und auf das nächste Next Gen Abenteuer verwies.

Nun versetzt Crystal Dynamics und Square Enix den etwa 70Mio PS3- und den etwa 10Mio PS4 Besitzern den grandenlosen Kopfschuss und verwehrt ihnen den nächsten Teil der Tomb Raider Serie - auf unbekannte Zeit. Crystal Dynamics selbst begründete es mit der finanziellen Sicherheit durch Microsoft was dem Spiel die nötige Qualität verleihen soll. Sony Fans können es nicht glauben.

Der Schritt von Square Enix und Crystal Dynamics könnte nach hinten los gehen und die Wut zahlreicher Fans auf sich ziehen - sobald es die breite Masse erfährt. Weiterhin sind die Verkaufszahlen auf der XBox One (ca. 5Mio Konsolen Sales) deutlich niedriger zu erwarten als auf der PS4 (ca. 10Mio Konsolen Sales).

Hauptabsatzmarkt wird aber wohl vorerst der Last Gen Markt sein auf dem immerhin noch ca. 80Mio XBox 360 existieren. Für Microsoft war es ein nachvollziehbarer Schritt - um die Hardwareschwäche der XBox One auszugleichen können nur große Investition in Exklusiv Titel  einen wirklichen Anreiz für die XBox One zu schaffen. Der Verlierer dieses Deals wird aller Voraussicht nach das Franchise selbst sein.


Wie lang wird der Titel Exklusiv bleiben?

Für die Playstationbesitzer unter den Tomb Raider Serien Fans ist der Schritt von Crystal Dynamics einer Beleidigung gleichzusetzen - war der Titel doch fast ausnahmslos ein Cross Gen Titel. Laut Brancheninsidern liegt die Dauer des Microsoft Deals für gewöhnlich nicht unter 3 Monaten und nicht über 1 Jahr. Wenn man anhand der verbleibenden Entwicklungszeit des Titels seit zustandekommen des Deals einen adäquaten fianziellen Ausgleich von Microsoft gegenüberstellt bleibt anzunehmen, dass Microsoft sich die Exklusivität mindestens über die Weihnachtszeit 2015 und die Frühjahrsfeiertage 2016 sichern will. Bereits im Sommer 2016 könnte das Spiel für die PS4 verfügbar sein.

Hier der umwerfende Ankündigungstrailer:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen